Berühmte Pubs: The Hawley Arms in London

Möchten Sie mal ein frisches Pint stemmen, wo Amy Winehouse höchstpersönlich gezapft hat? Dann sollten Sie bei Ihrem nächsten London-Trip nach Camden fahren. “The Hawley Arms” ist ein uriger Pub, wie man ihn sich vorstellt – komplett mit Traditions-Biermarken und echt britischen Snacks aus der gut sortierten Küche.

Hier ist Musik drin!

Musik wird im “Hawley Arms” groß geschrieben: Selbst das Treppenhaus ist tapeziert mit Plattencovern, Live-Bands gehören zum festen Programm, und das große Schwarzweiß-Porträt von Amy Winehouse, das früher in der Küche hing, hat einen Ehrenplatz erhalten. Die 2011 viel zu früh verstorbene Sängerin gab hier nicht nur wiederholt Konzerte, sondern war auch Stammgast und zapfte gelegentlich sogar selbst. Dabei konnte es durchaus vorkommen, dass Amy auf den Tresen kletterte und ein spontanes Potpourri zum Besten gab. 2008 verwüstete ein Brand das Lokal, das jedoch danach renoviert wurde und eine neue Innenausstattung erhielt. Wer Glück hat, begegnet hier vielleicht sogar Prominenten wie Noel Fielding oder dem DJ und Musikproduzenten Mark Ronson, die hier in der Castlehaven Road Nr. 2 im Camden gelegentlich anzutreffen sind.

Link zur Website des Pubs

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.