Und wie viele Deckel flippst Du?

Was sich vorerst möglicherweise völlig Banane anhört, ist in Wahrheit ein anerkannter Guinness World Record. Nur mal so am Rande: Der Weltmeister im „beer mat flipping“ kommt aus Großbritannien. Er benötigte für 112 Bierdeckel rund 4 Stunden um den vorangegangenen Weltrekord von 111 Bierdeckeln zu brechen.

Doch wie wirft und fängt man eigentlich gleichzeitig einen ganzen Bierdeckelstapel? Wir erklären dir, wie es funktioniert (Und was die Guinness-Regeln sind):

  1. Lege die Bierdeckel zusammen als ganzen Stapel so auf einen rechteckigen Tisch, dass die Kante des Stapels über die Tischkante hinausragt
  2. Wirf den Bierdeckel durch eine elegante Aufwärtsbewegung mit dem Handrücken in die Höhe
  3. Beachte: Wirf den Deckel so, dass er sich in der Luft um 180 Grad dreht
  4. Nachdem sich nun der Bierdeckel gedreht hat, fang ihn mit einer einzigen Bewegung wieder auf, ohne zusätzliche Ausfallbewegungen vornehmen zu müssen
  5. Wichtig: Die Bierdeckel dürfen keinen erneuten Kontakt mit dem Tisch oder dem Stapel haben

Und wie das bei Profis aussehen kann, siehst du in folgendem Video:

2 Kommentare
  1. Peter Neuthinger sagte:

    Interessant, dass der Weltrekord bei 112 Bierdeckeln liegt. Das ist exakt die Zahl, die ich auch einmal erreicht hatte. Ist allerdings schon etwa 35 Jahre her. Da war ich etwa 15 Jahre alt. Zuvor stand mein Rekord tagelang bei 89 und dann habe ich einfach einige Versuche mit allen Bierdeckeln, die ich zu Hause hatte, gemacht. Da habe ich aber bestimmt ein Dutzend Versucht gebraucht.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.