Ein einzigartiger Anblick: die Muschel-Bar Portas da Villa in Portugal

Ein einzigartiger Anblick: die Muschel-Bar Portas da Villa in Portugal

>> Zur Fotostrecke

Kneipen und Bars sind der Ort, wo Menschen zusammenkommen. Sie trinken gemeinsam oder alleine und haben eine gute Zeit – oder auch nicht. Kneipen werden besungen, gemieden und gemalt. Sie können zu Legenden werden und zu beliebten Ausflugszielen. Ganz klar beschäftigen sie die Fantasie der Menschen. Doch ab und an gibt es auch eine Kneipe, die selbst so fantasievoll gestaltet ist, dass sie zu einem beliebten Ausflugsziel wird. Eine dieser Kneipen ist die portugiesische Bar Portas da Villa Antiquity in Albufeira. Die Muschel-Bar, wie sie auch genannt wird, ist seit Generationen im Familienbesitz.

Muscheln, wohin das Auge blickt

Schon die Außenfassade dieser ungewöhnlichen Kneipe ist über und über mit unzähligen Muscheln bedeckt, liebevoll in Bildern und Mustern arrangiert. Innen geht es nicht weniger atemberaubend weiter. Der 70-jährige Inhaber Helder Bailote sammelt die Muscheln für seine fantasievollen Verzierungen selber und nutzt den Winter, um die Kneipe immer weiter zu verschönern. Decken und Wände verzieren die zahllosen Muschen in allen denkbaren Größen, Farben und Formen. Schon seit Anfang der 80er Jahre arbeitet Helder Bailote an seiner Kneipe. Blumenmuster, Anspielungen auf historische Ereignisse oder abstrakte Muster verzaubern die staunenden Gäste. Damit ist die Portas da Villa Antiquity Bar auf jeden Fall einen Besuch wert.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.