Lernspiele aus Bierdeckeln

Bierdeckel eignen sich nicht nur als Untersetzer gut. Sie sind im Sommer auch als Deckel ein toller Schutz vor Wespen und Co. Doch es gibt noch ganz andere Einsatzmöglichkeiten für sie. Bierdeckel sind sehr stabil, sie liegen gut in der Hand und halten einiges aus. Deshalb ist auch das Basteln mit Bierdeckeln so beliebt. Gerade für die Kleinsten, die manchmal doch noch ein wenig ungeschickt sind, eignen sich die stabilen Pappen hervorragend. Auch einfache Lernspiele, mit denen spielerisch die Fähigkeiten der Kleinsten gefördert werden können, lassen sich aus Bierdeckeln gut fertigen. Runde und eckige Bierdeckel eignen sich gleichermaßen. Bierdeckel kann man in unterschiedlichen Mengen unbedruckt bestellen. Zuerst geht es an die Vorbereitung. Drei einfache Möglichkeiten für Lernspiele sind: Memory, Zahlen beziehungsweise Buchstaben-Bildpaare und Sinnzusammenhangs-Paare.

So wird es gemacht

Für das Bierdeckel-Memory braucht man für jedes Bilderpaar zwei gleiche Bilder. Dafür kann man das gleiche Bild (in der passenden Größe) einfach ausdrucken und aufkleben oder einfache kleine Bilder selber auf die Karten malen. Sind genügend Paare beisammen, kann der Spaß losgehen. Bei den Zahlen- und Buchstaben-Lernspielen wird auf einen Bierdeckel eine Zahl, beziehungsweise ein Buchstabe gemalt und auf die zweite Karte dann ein zur Karte passendes Bild. Zum Beispiel vier Äpfel für die Zahl Vier oder ein Auto für den Buchstaben A. Beim Sinnzusammenhangs-Paare-Lernspiel passen immer zwei Karten zusammen, die gemeinsam einen Sinn ergeben. Etwa eine Karte mit einem Glas darauf und eine andere mit einer Flasche Saft. Oder eine Karte, die Äpfel zeigt und eine andere, auf der Birnen abgebildet sind (beides Obst). So lernen die Kleinen spielerisch Zusammenhänge zu begreifen. Das Tolle an den selbstgemachten Bierdeckel-Lernkartenspielen ist, dass sie laufend um neue Kartenpaare erweitert werden können.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.